goslarquer---7.jpg

Die Aidshilfe Goslar ist auch dieses Jahr wieder beim Schützenumzug/Bürgeparade am Samstag, 30.06. dabei. Alle sind eingeladen zum Mitmachen. Treffpunkt ist zwischen 13:30 und 14:15 im Aufstellungsbereich: Oberer Triftweg, Unterer Triftweg, Nonnenberg und Alte Rodelbahn.

Die Aidshilfe ist direkt beim Wagen vom Schwulen StammtischHarz zu finden, einfach nach diesem Banner Ausschau halten:

banner 200x100 online

Am Samstag, 30.06. um 14:30 Uhr beginnt der jährliche Schützenfestumzug durch Goslars Altstadt. Dieses Jahr hat sich auch der schwule StammtischHarz angemeldet. Die Männer haben einen 7,5T Truck mit Musik organisiert und laden alle Schwulen, Lesben und sonstige sexuellen Aktivist*innen zum Mitfeiern ein. Treffpunkt zwischen 13:30 und 14:15 beim Wagen im Aufstellungsbereich: Oberer Triftweg, Unterer Triftweg, Nonnenberg und Alte Rodelbahn.

Mehr Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
Nicht bloß die Vielfalt wird gefeiert sondern auch die Lachmuskeln trainiert, wenn Ralf König am 14. Juli auf der Bühne vom Goslarer Theater seinen altbekannten Helden Konrad & Paul frisches Leben einhaucht.

Der Titel seines neuen Buches HERBST IN DER HOSE lässt ahnen, worum es geht, die Auseinandersetzung mit einer unbarmherzigen Erkenntnis: Auch Männer werden eben älter, sogar schwule. Ein Werk der Reife also und eine ganz unverlogene Auseinandersetzung mit dem Unvermeidlichen.
 

"Ausgerechnet Paul Niemöser passiert völlig unvorhergesehen die Tragödie schlechthin: Er wird älter! Ab seinem 48. Lebensjahr schlägt die Andropause gnadenlos zu, und auch seine Freunde jammern und greinen. Dass die Sehkraft nachlässt und die Haare grau werden, mag noch angehen, aber bei Störungen der Libido hört der Spaß auf! Und so sitzen die gedemütigten Mannsbilder auf rückenfreundlichen Sofapolstern und sprechen sich gegenseitig Trost zu, während der Testosteronpegel allmählich abnimmt... und abnimmt... und abnimmt.

Wäre das Thema 'Klimakterium virile' nicht so deprimierend, man könnte darüber lachen. Aber altersbedingte Symptome wie die Verringerung des Hodenvolumens sind nun wirklich kein bisschen komisch! Und doch wäre es, nun ja, gelacht, wenn Ralf König nicht auch noch aus diesem superernsten Thema den einen oder anderen Tropfen leicht bittersüß schmeckenden Humor destillieren könnte. Und eine Gelassenheit, die seiner Weisheit geschuldet ist – denn die nimmt ja bekanntlich beim Älterwerden zu.

Ein Werk der Reife also und eine ganz unverlogene Auseinandersetzung mit dem Unvermeidlichen."


Ralf König zählt zu den erfolgreichsten Comic-Zeichnern Deutschlands. Seine Werke erscheinen in einer Gesamtauflage von fast 7 Millionen Exemplaren und sind in 15 Sprachen übersetzt. Damit ist Ralf König der weltweit populärste Autor explizit schwuler Geschichten. Die Comics begeistern homo- und heterosexuelles Publikum gleichermaßen. Sie wurden Vorlage für erfolgreiche Kinofilme und Theaterstücke. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise reflektieren Qualität und Bedeutung von Künstler und Werk.

In der Regel trifft Ralf König sein Publikum auf den Bühnen weltoffener Metropolen wie Berlin, Hamburg oder Köln. Am 14. Juli bereitet die ehrwürdige Kaiserresidenz Goslar dem Künstler die Bühne und zeigt, dass auch auf dem Land das Leben bunt, weltoffen und vielfältig sein kann. In und um Goslar wird Vielfalt von Lebensweisen mehr als nur toleriert und akzeptiert. Vielfalt wird gewürdigt und willkommen geheißen. Offen gelebte Vielfalt verbessert die individuelle Lebensqualität, erleichtert das Zusammenleben, stärkt die Verbundenheit in der ländlichen Region und macht der Weltkulturerbe-Stadt Goslar alle Ehre.

 

Comic-Lesung mit Ralf König: HERBST IN DER HOSE
Samstag, 14.07.2018, 17:00 Uhr
Goslarer Theater, Breite Straße 89, 38640 Goslar
Eintritt: 7 €, Tickets an der Abendkasse
Zur Lesung gibt es einen Büchertisch, im Anschluss signiert Ralf König dort seine Bücher.

 

Die Lesung findet statt in Kooperation mit QNN | Queeres Netzwerk Niedersachsen. Sie wird gefördert aus Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung im Rahmen der Kampagne "Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Niedersachsen" und wird unterstützt von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Goslar, der Buchhandlung Brumby, dem Goslarer Theater & von SVeN.

 

Schützenumzug Goslar für LSBTI & Freunde: Bereits vorher, am 30.06. sind alle LSBTI & Freunde eingeladen zum Mitfeiern beim Schützenumzug Goslar. Mehr Infos hier.

 

Powered by PlanetRomeo RGB 300x60

beachrats72

Im Drama Beach Rats versucht ein Teenager aus Brooklyn über seine eigene Identität Klarheit zu erlangen, während er eine neue Freundin datet und zugleich mit älteren Männern im Internet Kontakt hat.

Frankie (Harris Dickinson) aus Brooklyn hat einen fürchterlichen Sommer hinter sich: Sein Vater liegt im Sterben und seine Mutter will unbedingt, dass der Jugendliche eine Freundin findet. Mit Simone (Madeline Weinstein) stünde eine passende Kandidatin sogar schon bereit. Doch Frankie flüchtet sich lieber in die weite Online-Welt und chattet dort mit älteren Männern.

Mit Harris Dickinson (nominiert für bester Hauptdarsteller bei Independent Spirit Awards 2018) und Kate Hodge. Auszeichnung für besten Film beim Independent Film Festival Boston 2017, für bestes Drehbuch beim L.A. Outfest 2017, für beste Regie von Eliza Hittman beim Sundance Film Festival 2017.

 

19.07.2018: BEACH RATS QueerKino im Goslarer Theater, 19:30 Uhr
Film von Eliza Hittman, US 2017, 98 Minuten, OmU, FSK 16.

Letzter Film aus der Reihe QueerKino im Goslarer Theater vor der Sommerpause.

Die Filmreihe „QueerKino im Goslarer Theater“ wird vom Queeren Netzwerk Niedersachsen und aus Mitteln des Landes Niedersachsen im Rahmen der Kampagne "Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Niedersachsen" finanziell unterstützt.

AIDS-Hilfe Goslar e.V.

Montag bis Freitag: 11 bis 14 Uhr, Offener Abend: Dienstag, 19 bis 21 Uhr

Breite Straße 18,  38640 Goslar, T: 05321 - 42 55 1, info@aidshilfe-goslar.de , www.facebook.com/aidshilfegoslar

Spendenkonto: Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, IBAN: DE84 2595 0130 0030 0194 18, BIC: NOLADE21HIK

Termine:

live chat klassisch

Logo ProPlus

KAFA300

Unsere Partner:

Logo AHNLogo DAHegzmlogo ohne SVeN Logo frei

logo vnbqnn logo webqnn kampagne logo web

Zum Seitenanfang